Kolumbianische Frau Abzocke & Scams – Vorsicht!

0

Kolumbien ist zwar ein schönes Land und die Frauen vor Ort sind nett, dennoch solltest du nicht jeder blind vertrauen, denn es kann immer einmal vorkommen, dass dich eine übers Ohr haut, oder noch schlimmer, dich ausraubt. Im Kolumbianische Frau Abzocke Ratgeber verraten wir was dich alles erwarten kann und wie du dich am besten vor Abzocken schützen kannst. Zudem geben wir dir noch einige Sicherheitstipps mit auf den Weg, welche immer vorteilhaft sind.

Kolumbianische Frau Abzocke

Sicherlich hast du auch schon von einigen Schauermärchen in Kolumbien gehört, oder? Das Land ist in den touristischen gebieten zwar sicher, dennoch kann es einmal vorkommen, dass man dich versucht abzuzocken. Vor allem bei Frauen auf der Straße ist das nicht unüblich. Damit du für deine Reise vorbereitet bist, verraten wir hier alles wichtige, was du über die Frauen vor Ort sowie die Abzocken wissen solltest.

Abzocken von Kolumbien Frauen

Diebstahl von Kolumbianischen Frauen

Die größte Abzocke erfolgt sicherlich im Hotelzimmer. Nicht selten sind Frauen aus Kolumbien daran interessiert, alles mitgehen zu lassen was sie in die Hände bekommen. Wenn man sich einmal umhört, wo die größten Abzocken erfolgen, dann in puncto Diebstahl. Das ist vor allem schlimm, wenn man eine Prostituierte von der Straße ins Hotel bringt. Diese ist am nächsten Tag natürlich nicht mehr aufzufinden und du kannst nichts dagegen machen. Sei also auf der Hut und sperr die Wertsachen weg. Achte auch darauf, dass sie dich nicht unter Drogen setzt, denn auch das ist manchmal der Fall, dazu aber im kommenden Punkt gleich mehr.

Wenn du trotzdem eine Frau mit auf dein Zimmer nehmen willst, dann ist es besser eine zu wählen, welche in einer Bar arbeitet, oder eben im Restaurant, wo sie am nächsten Tag wieder arbeiten muss. Zu beweisen, dass sie dich bestohlen hat und die Wertsachen jemals wieder zu bekommen ist aber eine andere Sache. In der Regel wird auch der Barbesitzer, wenn es ein Einheimischer ist nicht sonderlich viel unternehmen um dir zu helfen.

Behalte dein Getränk im Auge

Gefahren bei kolumbianischen Frauen

Es kann durchaus vorkommen, dass man dir Drogen ins Getränk mischt und dich anschließend ausraubt. In touristischen Gegenden passiert das zwar weniger, dennoch kann man nie wissen. Hier solltest du vor allem darauf achten, wenn du alleine unterwegs bist. Bist du in einer Gruppe unterwegs, so bist du normal sicher, denn alle ohne es zu bemerken unter Drogen zu setzen ist kaum möglich. Persönlich ist uns das noch nie passiert, dennoch hat man schon so manche Geschichten gehört.

Das muss nicht nur in einer Bar passieren, sondern kann auch im Hotel vorkommen. Wenn da ein Getränk steht und es unbeaufsichtigt ist, so kann auch dort etwas eingeführt werden. Sei daher immer vorsichtig, denn letztendlich weiß man nie was passiert.

Es soll wohl auch schon vorgekommen sein, dass Betäubungsmittel auf die Brüste getropft wurde. Der Gringo wurde dann aufgefordert ihre Brüste zu lecken, gleichzeitig nahm er das Betäubungsmittel auf und die Wertsachen waren weg. Persönlich haben wir so etwas aber nie erlebt bzw von Bekannten gehört.

Dating Scam in Kolumbien

Dating Scam ist weltweit verbreitet, so auch in Kolumbien. Hierbei handelt es sich um Betrüger, welche auf Dating Portalen angemeldet sind und sich als Frau ausgeben. In der Regel sitzen aber kriminellen Banden aus Afrika hinter den Rechnern und versuchen lediglich an dein Geld zu kommen. Viele lassen sich dadurch blenden und hinterfragen nichts. Wenn aber irgendwann einmal die Frage nach Geld kommt und man auch noch sendet, dann ist es schon zu spät. Auch wenn viele der Dating Seiten wie z.B ColombianCupid seriös sind, so besteht auch hier die Gefahr, dass man einem Dating Scam Versuch in die Arme fällt.

Ein Indiz für einen Dating Scam Versuch ist, wenn du auf einer der Dating Seiten neu anmeldet bist und nicht mal ein Bild hochgeladen hast, du aber trotzdem dutzende von nachrichten bekommst. Keine normale Frau würde dich ohne aussagekräftiges Profil mit echten Bildern anschreiben.

Sextourismus Kolumbien Infos

Allgemeine Sicherheitstipps

Zum Schluss geben wir dir noch einige allgemeine Tipps mit auf den Weg, welche du in Kolumbien beachten solltest. In vielen Orten, vor allen in den touristische ist es zwar sicher, dennoch ist die Kriminalität gegenüber anderen Ländern etwas höher. Du darfst daher nicht zu leichtsinnig sein.

Kolumbien ist ein armes Land und viele der Leute haben nichts zu verlieren, weshalb sie auch keine Skrupel haben dich zu überfallen und auszurauben. Aus diesem Grund solltest du keine dicke Uhr tragen oder dein neustes Smartphone stets präsentieren. Je weniger du bei dir hast, desto besser.

Treibe dich nachts auch nicht alleine auf den Straßen, besonders in kleinen Gassen rum. Hier besteht ein erhöhtes Risiko ausgeraubt zu werden. Wenn dann bewege dich nur in einer kleinen Gruppe, aber nicht alleine. Wir raten jedoch, lieber die wenigen Euro für ein Taxi zu zahlen, dafür aber schnell und sicher im Hotel anzukommen.

Unser letzter Tipp: Nimm immer etwas Extra Geld für ein Love Motel mit. Auch wenn die meisten Hotels und Apartments in Kolumbien viel entspannter sind, wenn es um’s Frauen mit aufs Zimmer bringen geht, kann es gut sein, dass du dich gerade in einer komplett anderen Gegend befindest, wenn du ein nettes Mädchen triffst. Anstatt durch die ganze Stadt zu fahren um in dein Hotel zu kommen, zahle die wenigen Euro für ein Love Motel und du hast weniger Stress.

Das ganze klingt alles schlimm, doch persönlich ist uns etwas derartiges noch nie passiert. Das einzige was einmal aus dem Hotel verschwand, waren die Bier aus der Minibar und eine halb leere Flasche Rum. Mit diesem Ratgeber wollten wir aber dennoch auf die möglichen Gefahren hinweisen. Sei einfach nicht leichtsinnig und traue keiner, vor allem nicht, wenn es sich um eine Prostituierte handelt.

Hast du auch schon eine kolumbianische Frau Abzocke hinter dir? Was ist dir widerfahren? Hinterlasse uns doch einen Kommentar wenn du andere Erfahrungen gemacht hast.

Share.

Leave A Reply